85 Jahre Firmengeschichte in drei Generationen

Seit 1931 immer für unsere Kunden im Einsatz

 

Mein Großvater Ludwig Schnittger absolvierte seine Ausbildung zum Klempner und Installateur bei der Firma Kleesch in Tostedt (1923-1927). Im Jahre 1931 startete er dann in erster Generation seine Selbstständigkeit in Drestedt. Darauf folgten schwierige Kriegsjahre, in denen er sich nicht unterkriegen ließ. Durch Fleiß und Hartnäckigkeit erarbeitete er sich einen stetig wachsenden Kundenstamm. 1956 feierte er sein 25 Jähriges Betriebsjubiläum.

 

Durch die damaligen Umstände war es Ludwig Schnittger möglich, ohne besitzenden Meistertitel, meinen Vater Hans-Joachim Schnittger zum Gas-Wasserinstallateur (1950- 1953) in zweiter Generation auszubilden.  

Ludwig Schnittger & Frau (vorne)

Ludwig Schnittger & Frau (vorne)

Gesellenzeugnis

Gesellenzeugnis

Firmenschild

Firmenschild

Zeitungsanzeige

Zeitungsanzeige

Im Jahre 1973 absolvierte Hans-Joachim Schnittger seine Meisterprüfung und übernahm 1974 den Betrieb. Leider verstarb Ludwig Schnittger im selben Jahr und die Firma musste zunächst als 1-Mann-Unternehmung weiter geführt werden. Schnell wurden weitere Mitarbeiter eingestellt, um dem stetig wachsenden Arbeitspensum gerecht zu werden.

 

Die Dritte Generation mit mir, Volker Schnittger, durchlief bei der Firma Drewes, damals in Buchholz, von 1978 - 1981 die Ausbildung zum Zentralheizungs.- und Lüftungsbauer. Im Jahre 1981 trat ich in die Firma meines Vaters ein und begann dort im selben Jahr meine zweite Ausbildung als Gas-Wasserinstallateur. 1990 folgte dann auch bei mir die Meisterprüfung.   

Hans-Joachim Schnittger

Hans-Joachim Schnittger

Einladung Anzeige

Einladung Anzeige

Hans-Joachim & Frau

Hans-Joachim & Frau

Mein Wunsch war es schon immer, das Fachwissen und die Leidenschaft für meine Tätigkeit im eigenen Betrieb zu verwirklichen. Da mein Vater seine Firma unter alleiniger Leitung weiter fortführen wollte, gründete ich im Jahre 1995 aus der damaligen Firma Wohlan (aus Holm-Seppensen) meine eigene. Leider verstarb mein Vater Hans-Joachim Schnittger im Jahre 2003 nach kurzer und schwerer Krankheit. Sämtliche Geschäftsbereiche gingen daraufhin in meine über. Heute befindet sich der Firmensitz in Bötersheim & Kakenstorf. Mit meiner Frau Martina Mikolon-Schnittger, die die Büroleitung inne hat und drei weiteren Mitarbeitern, führe ich das Unternehmen in die Zukunft. Auch eine vierte Generation bahnt sich bereits an. Einer unserer Zwillingssöhne hat Spaß an diesem Beruf und das Interesse, evtl. später den Betrieb zu übernehmen. Dafür muss aber zunächst die Ausbildung und alles Dazugehörige mit Erfolg beendet werden. Wir lassen uns überraschen und freuen uns auf die Zukunft!           

Volker Schnittger

Volker Schnittger

1. Auto nach Firmengründung

1. Auto nach Firmengründung

Wir sind Innungsmitglied
Wir sind Mitglied der Überwachungsgemeinschaft
nach § 19 Wasserhaushaltsgesetz
Heizung, Sanitär, Solar, Photovoltaik, Wärmepumpe,  Wärmerückgewinnung, Be- und Entlüftunsanlagen,
Badsanierung, Badmodernisierung, Brennwerttechnik, Fußbodenheizung, Kundendienst & Wartung,
Volker Schnittger, Dorfstraße 10 a, 21255 Bötersheim
Hans-Joachim Schnittger